Bure-les-Templiers…

…ist eine Gemeinde im Departement Côte-d’Or in der Region Burgund.

Das Dorf ist die Heimat der Ruinen der ältesten Templer-Komturei von Burgund, wahrscheinlich um 1120 gegründet. Schriftlich dokumentiert ist die Gründung aber erst seit dem Jahr 1133. Ausgrabungen rund um die heutige Kirche und den Überresten der Komturei haben merowingische Sarkophage und Keramiken zu Tage gefördert, die dies bezeugen. Die Komturei grenzt an die ehemalige Kapelle der Templer, die zum Teil noch existiert und heute, nach mehreren Umbauten im Laufe der Jahrhunderte, als Pfarrkirche dient.

Wappen von Bure-les-Templiers

Lage

Der Ort liegt rund 19 Kilometer südwestlich von Auberive und etwa 15 Kilometer nordwestlich von Grancey-le-Château.

Entfernung zu unserem Hof: ca. 17 km
 


Sehenswürdigkeiten

Die Kirche Saint-Julien (12. Jahrhundert) wurde ursprünglich im romanischen Stil erbaut. Der Chor, typisch für Kapellen der Templer, wird von drei romanischen Fenstern und einem großen Rundfenster erleuchtet. Im 13. und 14. Jahrhundert wurden mehrere An- und Umbauten im Stile der Gotik durchgeführt. Zwischen 1769 und 1775 wurde die Decke des Kirchenschiffs in ein Kreuzgewölbe umgewandelt. Seit 1927 steht die Kirche unter Denkmalschutz.

Im Inneren finden sich zwei Grabsteine: Zum einen ein Templergrab mit der Abbildung des wohlbekannten Templerkreuzes und einigen anderen Symbolen. Zum anderen ein Johannitergrab, mit der Abbildung eines Ritters in Rüstung und in Gebetshaltung. Es ist das von Guillaume de Fougerolles, gestorben am 13. September 1353. Er war Kommandant der Komturei und wahrscheinlich Neffe Ferri de Fougerolles, Prior der Champagne.

Von der eigentlichen Komturei sind leider fast nur noch Ruinen übrig, doch einige Teile haben ihren alten Glanz dank der umfangreichen Restaurierungsarbeiten vor kurzem wiedererlangt. So können der quadratische Hof und das Torhaus im Rahmen einer Führung wieder besichtigt werden. Der Verein Les amis de la commanderie de Bure-les-Templiers setzt sich seit 2006 für die Wiederherstellung und Instandhaltung der Gebäudeteile ein. Einzel- und Gruppenführungen können das ganze Jahr nach Vereinbarung gebucht werden.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Kirche Saint-Julien

Kirche Saint-Julien

Ruinen der Komturei

Ruinen der Komturei